Werden Sie aktiv

Werden Sie aktiv: Helfen sie den Ausstellungsmachern in der Textilfabrik!

Im September wird die neue Sonderausstellung in der Textilfabrik eröffnet und aktuell laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wie Sie bei der Vorbereitung dieser neuen Schau helfen und Ihre Fotos und Geschichten ins Museum kommen können, erklärt Claudia Gottfried.

Mode und die „68er“ – Fotos und Geschichten gesucht!

50 Jahre ist es her, dass die Protestbewegungen der Jugendlichen und Studenten ihren Höhepunkt fanden. 1968 steht heute stellvertretend für die größten gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Umwälzungen, die die Bundesrepublik seit ihrem Bestehen erlebt hatte.

Der Wandel vollzog sich aber nicht auf einmal, sondern hatte sich im Laufe der 60er Jahre in fast allen Lebensbereichen angebahnt – besonders auch bei der Kleidung. Man denke nur an den Minirock, der seit 1962 die Gesellschaft schockierte. Oder an die langen Haare der jungen Männer, der Gammler und Hippies.

In der Textilfabrik Cromford wird die Mode der 60er Jahre ab September 2018 wieder zu erleben sein. Aber dafür brauchen wir noch Ihre Unterstützung. Wie erinnern Sie sich an diese Zeit? War es aufregend und spannend? Hat sich in Ihren Familien etwas verändert? Gab es Demonstrationen oder sit-ins? Oder hat man in Ratingen den Umbruch kaum mitbekommen, fernab von Berlin und Frankfurt, wo die Unruhen tobten. Wann trugen Sie den ersten Minirock? Hatten Sie auch einen Parka? Hippiekleider und lange Haare? Gehörten Sie auch zu den Hippies oder frühen Feministinnen? Welche Musik haben Sie gehört?

Wir suchen Ihre Geschichten und Fotos, die von dieser Zeit erzählen – gerne auch   super-8-filme. Falls Sie Lust haben   uns zu unterstützen, melden Sie sich beim Cromforder Museumsteam:

Telefon 02102 86449-0.

 Claudia Gottfried
Joomla templates by a4joomla